Die beiden Fluglehrer Alfons Mohr und Rudolf Kötter übernahmen weiterhin die Schulung mit dem Bergfalken. Höhepunkt der Flugsaison war wieder ein Fluglager in Reutte/Österreich. Sieger des Ziellandewettbewerbes wurde Rudi Kötter.