Am 18.3. flogen Josef Wersching und Armin Wendling den Bergfalken D-3701, der als Nachfolger der Ka7 gekauft wurde, vom Hetzleser Berg bei Nürnberg nach Worms. Im Herbst mußte die Ka6 D-7222 verkauft werden. Auf der Jahreshauptversammlung am 28.3. gab sich der Verein eine neue Satzung.