Doch schon 1956 benötigten die Vereine Worms und Guntersblum die Fluggemeinschaft Wonnegau nicht mehr, da sie über eigene Fluglehrer, Flugzeuge und Gelände verfügten. Mit der Auflösung der Fluggemeinschaft stand die osthofener Modell- und Segelfluggruppe vor dem Aus. Sie wurde ebenfalls aufgelöst. In den folgenden Jahren betrieb Karl Fischer weiterhin aktiv den Segelflug und begeisterte Freunde und Bekannte für eine Wiederbelebung des Luftsportes in Osthofen.