Höhepunkt der Feier zum 40jährigen Jubiläum des Luftsportvereins Osthofens war die Taufe des neuen Motorseglers
durch den Bürgermeister der Stadt Osthofen Bernd Müller und die 59. Wonnegauer Weinkönigin Melanie Anders. Getauft wurde er auf den Namen "Wonnegauer Falke".
Der 1. Vorsitzende des Vereins, Andreas Hunathey hatte die Feier mit einem kurzen Abriss über die Aktivitäten des Vereins eröffnet. Anschließend gratulierten Bernd Müller (Bürgermeister der Stadt Osthofen), Melanie Anders (59. Wonnegauer Weinkönigin), Alexander Möller (Geschäftsführer der Flugplatz GmbH Worms), Martin Seuß (Referent für Presse und Öffentlichkeistsarbeit des Luftsportverband Rheinland-Pfalz) und Erwin Zimmer (1. Vorsitzender des Luftsportverbandes Rheinhessen) mit Ihren Grußworten.


Vier verdiente Mitglieder des Luftsportvereins Osthofen wurden für Ihre langjährige aufopfernde ehrenamtliche Tätigkeit gewürdigt. Günter End und Armin Wendling wurden mit der silbernen Ehrennadel des Luftsportverbandes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Günter Hermanns und Josef Wersching erhielten die silberne Daidallos-Medaille des Deutschen Aero Clubs.
Nach der Taufe klarte das Wetter auf und Bürgermeister und Weinkönigin konnten in den Vereinsmotorseglern zu Rundflügen abheben.