Der gelante Motorseglerausflug lief anders als gedach.
Im Mai brachen Andreas Hunathey, Helmut Wolf, Barbara Kilian und Herbert Wersching zur alljährlichen Motorseglertour auf. Leider machte das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Geplant war eine Tour nach Borkum und Lübeck. Die erste Teilstrecke nach Arnsberg Menden verlief ohne Probleme.

Doch der Weiterflug nach Borkum war leider nicht möglich, da das Wetter sich anders als vorhergesagt erheblich verschlechterte. Man entschloss sich zur Umkehr und Zwischenlandung in Siegerland. Danach ging es in die entgegengesetzte Richtung zur ursprünglichen Planung weiter nach Trier und am nächsten Tag nach Freiburg. Im September wurde kurzerhand noch ein Ausflug nach Kulmbach unternommen. Hier konnten sich die Piloten über herrlichstes Flugwetter freuen.